Begrüntes Treppenhaus und Garten

Der Zutritt zu den „appartements FIZ“ erfolgt von der Friesenstraße über ein offen gestaltetes zweigeschossiges verglastes Entrée mit Zu- und Durchgang zum rückseitig gelegenen Garten. Neben einem Aufzug wird das Gebäude über ein großzügiges beidseitig belichtetes Treppenhaus erschlossen, welches sich räumlich zur Straßenseite öffnet und durch ebenfalls großformatige Fensteröffnungen auf der Rückseite den direkten Blick in den Garten und den Quartierspark eröffnet. Auf den gemeinschaftlich nutzbaren Treppenpodesten wird durch einen Holzfußboden, Pflanzen und Sitzbänke zusätzlich zur normalen Erschließungsfunktion Raum mit besonderer Qualität geschaffen.

Der 370 m² große hauseigene Garten wird landschaftsarchitektonisch gestaltet. Neben einer Sommerküche und einem Pavillon für Fahrräder und Mülltonnen ist der Garten mit Beeten, Bäumen und Rasenflächen ein privater grüner Ort inmitten von Kreuzberg.