Baukonstruktion und Energiekonzept

Das Gebäude wird in Massivbauweise errichtet, die tragenden Außenwände aus Beton erhalten eine repräsentative Sichtbetonoberfläche. Für die Belichtung ist der Einbau von hochwertigen Holzfenstern vorgesehen. Die Wintergärten werden mit großflächigen Faltelementen ausgeführt, so dass die breite Glasfront zum Garten hin sich weitestgehend öffnen lässt und der Wintergarten im Sommer wie ein Balkon wirkt.
Die Wohnräume werden mit einer Fußbodenheizung ausgestattet und über eine kontrollierte zentrale Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ständig belüftet. Daher ist Fensterlüftung nicht notwendig und ein guter Schallschutz gewährleistet. Die Wärme wird mit einer Gas-Sole-Wärmepumpe gewonnen, welche die Umweltwärme aus einem Erdsondenfeld und die Abwärme aus dem Wärmerückgewinnungsprozess nutzt. Das Gebäudekonzept entspricht nicht nur den aktuellen Anforderungen der Energieeinsparverordnung, sondern der Energiebedarf liegt 30% niedriger. Somit ist der förderungsfähige KfW 70 Standard erreicht. Das Flachdach aus Stahlbeton erhält einem Gründachaufbau.